Ausbildung

Rehasport Übungsleiter werden

Detaillierte Informationen zur Ausbildung: Wir erklären Ihnen, wie und wo Sie eine Ausbildung zum Rehasport Übungsleiter erfolgreich absolvieren können. Des Weiteren beschreiben wir Ihnen Voraussetzungen zur B-Lizenz Rehabilitationssport.

 

Voraussetzungen und Anforderungen

Um offiziell Rehasportler trainieren- bzw. mit den Kostenträgern abrechnen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Zudem benötigen Sie eine Mitgliedschaft in einem Behindertensportverband, im DOSB bzw. dflv oder im DBS. Ansonsten müssen Sie lediglich an einem Ausbildungslehrgang eines Landesfachverbandes des Behindertensports erfolgreich teilnehmen. Eine weitere Option ist die DBS Akademie, welche ebenfalls Aus-, Fort- und Weiterbildungen anbietet.

 

Ausbildung und Handlungsfelder

Grafik DBS-Ausbildungssystem für Rehasport Übungsleiter

Das Übungsleiter Ausbildungssystem umfasst zwei Blöcke bzw. Stufen. Ausbildungsstufe 1 ist die Voraussetzung für eine Teilnahme an Stufe 2. Falls Sie bestimmte Vorqualifikationen wie ein Studium in Sportwissenschaften (im Schwerpunkt Prävention/Rehabilitation) haben oder gelernter Physiotherapeut bzw. Lehrer sind, sind Verkürzungen möglich. Dazu fragen Sie bitte vorab den DBS und reichen eventuell benötigte Unterlagen vorher ein.

 

Antrag B-Lizenz Rehabilitationssport

B-Lizenz Rehabilitationssport beantragen InformationenEine B-Lizenz Rehabilitationssport erhalten Sie von Ihren zuständigen Landesfachverbänden, dem DOSB oder DBS. Nach einem erfolgreich bestandenen Ausbildungslehrgang, können Sie Ihren Lizenz-Antrag stellen. Dazu benötigen Sie noch diese Dokumente sowie Unterlagen:

  • Nachweis über einen 9-stündingen Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 2 Jahre)
  • Teilnahmebestätigung und Zertifikat des absolvierten Lehrgangs
  • Mitgliedschaftsnachweis oder Tätigkeit in einem Mitgliedverein des DBS
  • Vorqualifikationen oder Hospitationsnachweise, falls nicht vorab schon eingereicht

Eine neue B-Lizenz ist stets 2 Jahre bzw. maximal 4 Jahre gültig – ab dem Tag der Ausstellung. >> Mehr zu Gültigkeit und Fristen einer Rehasport B-Lizenz.

 

DBS Lehrgangsplan 2022

Der Deutsche Behindertensportverband veröffentlicht jährlich den neuen DBS-Lehrgangsplan 2022 für das kommende Jahr. So auch für das Jahr 2021, der Sie über zahlreiche Aus- Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen informiert. Aufgrund der Corona-Pandemie, finden viele Aus- und Fortbildungen digital statt. Den Lehrgangsplan können Sie auch hier online einsehen.

 

Kosten Beispiel einer Rehasport Übungsleiter Ausbildung

Neben den gewöhnlichen Fixkosten wie Reise- Verpflegungs- oder Übernachtungskosten, gibt es unterschiedliche Lehrgangskosten. Infolgedessen gibt es keine einheitlichen Kosten, denn die Landesfachverbände legen unterschiedliche Preise fest. Dies gilt natürlich auch für alle möglichen Weiter- bzw. Fortbildungskosten. Rabatte erhalten oftmals Personen, die bereits Mitglied in einem angeschlossenen Verein bzw. Mitglied eines Landesfachverbands des DBS sind. Dies erfahren Sie oftmals bei der ersten Kontaktaufnahme mit den Ausbildungsveranstaltern.

Ein Praxis-Beispiel für mögliche Lehrgangsgebühren

Preise Ausbildung Kosten Rehasport Übungsleiter 2022 - Beispiele

Quelle DBS Lehrgangsplan 2022

Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unserer Rehasport Einnahmen & Kostenkalkulation. Des Weiteren empfehlen wir Ihnen hier unsere Rehasport FAQ, damit Sie wirklich ausreichend informiert sind!